Auf Erfolgskurs – Content-Marketer tragen das journalistische Wissen in Unternehmen hinein

Erstellt von Anja Barlen-Herbig | |  KommunikationMarketing

Content Marketing wird auch 2019 weiter an Bedeutung gewinnen. Traditionelle Marketinginstrumente funktionieren nicht mehr. In der Kommunikation von Unternehmen vollzieht sich ein grundsätzlicher Strukturwandel, der zum Verschwinden klassischer Marketingdenke führen wird. Unternehmen entwickeln sich zu Marken, Marken zu Medien, Content Marketing zum Profit Center. Zunehmend mehr große Unternehmen gründen ihre eigenen Agenturen – Daimler und ThyssenKrupp sind nur die Vorreiter. Die Basisstudie 2018 des Content Marketing Forums zeigt auf, welche bedeutende Größe Content Marketing bereits heute im Marketing-Mix hat und wie sich sein Anteil bis 2021 noch vergrößern wird.

Die Digitalisierung macht es möglich: Die digitalen Medien erlauben heute auch kleinen Unternehmen ohne gewaltige Investitionen aufmerksamkeitsstark Botschaften zu setzen. Alles, was man dazu braucht sind: integrierte Konzepte, authentische Botschaften, interessante Geschichten – und journalistisches Know-how. Content-Marketer tragen das journalistische Wissen in Unternehmen hinein. Ist Content Marketing Journalismus oder Werbung? Es ist Werbung mit den Mitteln des Journalismus. Integres Content Marketing ist immer authentisch und glaubwürdig – und führt automatisch zu Resonanz. Darüber hinaus ist der Erfolg messbar. Im Gegensatz zur klassischen Werbung kann beim Content Marketing die Wirkung exakt bestimmt werden; wenn’s nicht läuft, ändert man Strategie oder Kampagne.

Interessante Ergebnisse der CMF-Basisstudie 2018:

  • Unternehmen im D-A-CH- Raum investieren jährlich acht Milliarden Euro in CM
  • Seit 2010 sind die Investitionen um 81 Prozent gestiegen
  • 4,6 Milliarden entfallen auf digitale Medien – 3,4 Milliarden auf Printmedien
  • Je ein Drittel der jährlichen Investitionen entfallen auf B2B und B2C
  • Drei von vier Unternehmen, die heute CM nutzen, rechnen mit weiter steigenden Budgets
  • bis 2021 werden die Investitionen jährlich im Schnitt um 10% zunehmen
  • die Content-Marketing-Strategie wird zunehmend als Weg zum Erfolg erkannt: Zwei Drittel der Firmen geben an, über eine definierte Strategie zu verfügen
  • Content Marketing wird stärker als Vertriebsunterstützung eingesetzt
  • Erfolgsmessung wird  als Must-have erkannt – sieben von zehn Unternehmen haben ein Konzept zur Erfolgsmessung Neue Formen der Zusammenarbeit mit Agenturen werden an Bedeutung gewinnen
  • 95% der Unternehmensvertreter beurteilen die Effektivität ihrer CM-Aktivitäten insgesamt als hervorragend oder (sehr) gut

Alle Ergebnisse der Studie sind abrufbar unter CMF-Basisstudie 2018.

Zurück