Chinesisch-deutsche Wirtschaftsbeziehungen im Fokus | Wei DUAN neuer Trainer der ACADEMY VON B.

Erstellt von Anja Barlen-Herbig | |  MittelstandMarketingChina

Wei Duan, Geschäftsführer der Chinesischen Handelskammer in Deutschland, ist neuer Trainer der ACADEMY VON B. Mit seinen Workshops, Trainings und Vorträgen richtet er sich an deutsche Unternehmer, die sich für den Markteintritt in China interessieren. Der studierte Jurist gibt Einblicke in die Mechanismen des chinesischen Marktes, fokussiert rechtliche Parameter wie den Schutz des geistigen Eigentums oder die weitere Marktöffnung für ausländische Investoren – und gibt wertvolle Tipps für den Markteinstieg in China.

Wei DUAN ist seit 2014 Hauptgeschäftsführer der Chinesischen Handelskammer in Deutschland (CHKD) in Berlin. Er begann 2005 das Studium der Rechtswissenschaft mit Schwerpunkt Wirtschaftsrecht an der Universität Leipzig. Nach seinem 1. juristischen Staatsexamen im Jahre 2011 war er zunächst bei einer renommierten internationalen Kanzlei tätig. 2013 begann er seine Promotion an der Juristischen Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen. Seit 2017 lehrt er als Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Osnabrück, seit 2018 ist er zudem Gastprofessor an der Hefei Universität in China. Er hält regelmäßig Vorträge und ist gefragter Interviewpartner der deutschen Medien zu den Wirtschaftsfeldern der chinesisch-deutschen Zusammenarbeit. 

Wei DUAN ist seit 2014 Hauptgeschäftsführer der Chinesischen Handelskammer in Deutschland (CHKD) in Berlin. Er begann 2005 das Studium der Rechtswissenschaft mit Schwerpunkt Wirtschaftsrecht an der Universität Leipzig. Nach seinem 1. juristischen Staatsexamen im Jahre 2011 war er zunächst bei einer renommierten internationalen Kanzlei tätig. 2013 begann er seine Promotion an der Juristischen Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen. Seit 2017 lehrt er als Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Osnabrück, seit 2018 ist er zudem Gastprofessor an der Hefei Universität in China. Er hält regelmäßig Vorträge und ist gefragter Interviewpartner der deutschen Medien zu den Wirtschaftsfeldern der chinesisch-deutschen Zusammenarbeit. 

Die Chinesische Handelskammer in Deutschland e. V. (CHKD) ist die erste bundesweit agierende Interessenvertretung chinesischer Unternehmen in Deutschland und die erste offizielle chinesische Außenhandelskammer in Europa. Zu ihren Gründungsmitgliedern gehören führende chinesische Unternehmen, die auch in Deutschland tätig sind. Den Startschuss für die Chinesische Handelskammer in Deutschland gab der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang während seiner ersten offiziellen Auslandsreise in Deutschland. 

 

ACADEMY VON B.  – In Workshops und Trainings geben wir unser Wissen weiter – an Führungskräfte, Berufserfahrene und Einsteiger ebenso wie an Projektverantwortliche. Im Fokus stehen die Themen: China, Marketing, Kommunikation. Die Teilnehmer erlernen in kleinen Gruppen das wertvolle Handwerkzeugs erfolgreicher Marketingkommunikation. Für deutsche und chinesische Führungskräfte und Mitarbeiter, die an der Schnittstelle von Deutschland und China arbeiten, bieten wir spezielle Business Trainings an. In Berlin finden die Workshops in einer exklusiven Location zwischen Museumsinsel und Brandenburger Tor statt. Alle Angebote können auch als Inhouse-Seminar gebucht werden. www.vonb.academy

Sie wollen mehr erfahren? Ihr Ansprechpartner ist Anja Barlen-Herbig: barlen-herbig@noSpamvonb.noSpamacademy, Fon +49(0)30 700140415 – Römischer Hof | Unter den Linden 10 | 10117 Berlin

 

Zurück