Health Media Award 2019 - der Oscar der Gesundheitsbranche | Kommunikation und Marketing im Fokus

|  VeranstaltungenKommunikationMarketing

Anja Barlen-Herbig ist für die agentur von b. GmbH in die Grand Jury des Health Media Award berufen worden. Einzigartige Leistungen in Marketing und Kommunikation stehen im Fokus: Beim Health Media Award 2019 – dem „Oscar“ der Gesundheitsbranche. 2019 wird der Healthcare-Award zum 11. Mal ausgelobt – ausgezeichnet werden die besten Kommunikationsleistungen in 20 Kategorien und Spezialkategorien.

Die unabhängige Jury aus Experten der Kommunikations- und Marketingbranche wählt aus allen Einsendungen die innovativsten Maßnahmen aus – Preisverleihung ist bei der HMA®-Awardnight im September 2019 im traditionsreichen Prachtbau „Flora Köln – Palais im Park“. 400 Preisträger in elf Jahren haben Maßstäbe gesetzt, haben den hohen Anspruch begründet, den der Preis in der Branche hat. Die ausgezeichneten Gewinner reichen von der Fachpraxis bis zum Bluechip-Konzern, herausragenden Reportagen, Podcasts, smarter Audiologie, von der Patienteninitiative bis zur betrieblichen Gesundheitsvorsorge. Kommunikation vom Feinsten, Kreation von den Besten – mitmachen kann jeder, der innovative Wege in der Gesundheitskommunikation geht: Agenturen oder Hersteller, Verband oder Organisation, Forschungs- oder Lehreinrichtung, der Preis steht allen offen. Auch im kommenden Jahr wird zudem wieder der Ehren-Health:Angel verliehen: Der Spezialpreis der Jury soll 2019 außer Konkurrenz für ein humanitäres Projekt vergeben werden. Ehren-Health-Angel der letzten Jahre waren: Ärzte ohne Grenzen, Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V., Ein-Dollar-Brille, und die Deutsche AIDS.

Transparenz ist beim HMA® bedeutend – der Health Media Award e.V. ist unter der Aufsicht von Dr. jur. Rainer Weck zugleich Garant dafür, dass beim Award alles seine Ordnung hat. So bewerten die Juroren bei einer öffentlich zugänglichen Jurysitzung im August 2019 jeden einzelnen Beitrag nach einem klaren Kriterienkatalog. Bei dem transparenten Bewertungssystem kommt es unter anderem auf die Relevanz des Themas, die Idee und die Kreativität der jeweiligen Bewerbung an. Bei der Jurysitzung nicht anwesende Juroren haben die Möglichkeit, über ein cloudbasiertes Onlinesystem Punkte zu vergeben.

Einsendeschluss ist der 1. August 2019. Aus allen Kurzanmeldungen werden schon beim ersten Screening die Projekte ausgewählt, die die größten Chancen auf eine Auszeichnung in der jeweiligen Kategorie haben. Über die Nominierung wird monatlich entschieden. Vom Jurypräsidenten ausgewählte Finalisten haben zudem die Möglichkeit, sich in einem "Elevator Pitch" persönlich den Juroren zu präsentieren und deren Fragen zu beantworten.

Weitere Informationen, die Preisträger aus 10 Jahren und Anmeldung zum Health Media Award 2019 unter www.healthmediaaward.com.

 

 

Zurück