Beiträge

„Gemeinsam zukunftsfähige Produkte entwickeln“

Erstellt von Anja Barlen-Herbig |

In Heidelberg entsteht der erste deutsch-chinesische Technologiepark: der Sino German Hi-Tech Park (SGHTP). Smart Factory, IT, Artifizielle Intelligenz und Life Sciences stehen im Fokus. Der SGHTP wird internationale Unternehmen, Universitäten sowie Forschungs- und Entwicklungszentren umfassen. Initiator und Geschäftsführer der Sino German Hi-Tech Park GmbH & Co. KG ist der deutsch-chinesische Unternehmer Prof. Dr. Sompo Chou. Er ist in Deutschland aufgewachsen und studierte in Bonn Volkswirtschaft. In Peking und an der Universität Bayreuth lehrte er als Professor und schrieb mehrere Bücher – unter anderem über strategisches Management über kulturelle Grenzen hinweg. Im Interview erklärt Prof. Dr. Chou, welche Chancen Kooperationen zwischen Deutschland und China bieten und warum er sich gerade für Heidelberg als Standort entschieden hat.

Lesen Sie mehr

Buchtipp: Chinas Bosse - Reporter, Autor, China-Experte Wolfgang Hirn

Erstellt von Anja Barlen-Herbig |

Wer steckt hinter den Unternehmensgiganten aus China? Sie erobern die Weltmärkte, positionieren China als digitale Supermacht und prägen die entscheidenden Zukunftsindustrien. Gleichwohl wissen wir fast nichts über sie. Wie ticken Chinas Bosse? Wer steckt hinter den immer mächtigeren und aggressiven Unternehmensgiganten? Was sind das für Leute, die in Frankreich Weinberge und in Europa Fußballvereine oder Immobilien kaufen? Was passiert, nachdem sie bei deutschen Unternehmen, Banken, Flughäfen eingestiegen sind? Der renommierte Chinaexperte Wolfgang Hirn hat beste Verbindungen und recherchiert regelmäßig vor Ort.

Lesen Sie mehr

Moodmarketing – Was nützt das schönste Model, wenn es nach Achselschweiß riecht?

Erstellt von Anja Barlen-Herbig |

Sechs Prozent Umsatzsteigerung versprechen Duftmarketing-Anbieter ihren Kunden - in der Praxis ist aber Vorsicht beim Einduften der Konsumenten angebracht. Zu viel wirkt abschreckend. Zu viel Brotgeruch wirkt beispielsweise sättigend und starke synthetische Duftstoffe wirken abstoßend. Duftmarketing kommt zum Einsatz, um die jeweilige Zielgruppe durch einen angenehmen Erstgeruch zum Verweilen zu bewegen. Denn: Wer länger bleibt, kauft auch mehr. Welches Aroma es sein darf, hängt von der Zielgruppe ab. Jens Barwinske ist Spezialist für Mood Marketing. Er hat sich auf Mood Management spezialisiert und ist Experte für Duftmarketing. In der Praxis wird eine Duft-Komposition aus 200 bis 300 Düften kreiert. Die Wünsche seiner Kunden sind dabei teils kurios – sie reichen von „Schweinsbraten” bis hin zu „es soll duften wie Licht”. Duftmarketingexperte Jens Barwinske im Interview

 

Lesen Sie mehr
 

Neueste Beiträge

China Business Training – Berlin und Nürnberg

In Workshops und Trainings geben wir unser Wissen weiter – an Führungskräfte, Berufserfahrene und Einsteiger ebenso wie an Projektverantwortliche. Die Teilnehmer erlernen in kleinen Gruppen das wertvolle Handwerkzeugs erfolgreicher...

Lesen Sie mehr

„Industrial Investment Konferenz 2019“ | Industrielle Integration: Deutsch-Chinesische Zusammenarbeit in Wissenschaft und Technologie

Smart Factory, AI, Life Science und Elektromobilität – Zukunftsthemen stehen im Fokus der German-Chinese High-Tech Alliance e.V. (GCHA). Im Rahmen der Hannover Messe 2019 lädt die GCHA für Montag, 1. April, 16 bis 20.30 Uhr, gemeinsam mit dem Bezirk...

Lesen Sie mehr

„Gemeinsam zukunftsfähige Produkte entwickeln“

In Heidelberg entsteht der erste deutsch-chinesische Technologiepark: der Sino German Hi-Tech Park (SGHTP). Smart Factory, IT, Artifizielle Intelligenz und Life Sciences stehen im Fokus. Der SGHTP wird internationale Unternehmen, Universitäten sowie...

Lesen Sie mehr

Moodmarketing – Was nützt das schönste Model, wenn es nach Achselschweiß riecht?

Sechs Prozent Umsatzsteigerung versprechen Duftmarketing-Anbieter ihren Kunden - in der Praxis ist aber Vorsicht beim Einduften der Konsumenten angebracht. Zu viel wirkt abschreckend. Zu viel Brotgeruch wirkt beispielsweise sättigend und starke...

Lesen Sie mehr